Spielplatz freigegeben

Ende Oktober wurde der neu gestaltete Spielplatz an der Pirmasenser/Gersweiler Straße wieder für Kinder geöffnet. Vor über 20 Jahren hatte eine Spielplatzinitiative unter Beteiligung der SPD diesen Spielplatz für Kleinkinder gefordert. Nun wurde das Gelände auch dank vieler Spenden aus der Bevölkerung großzügig erweitert und auch mit Spielgeräten für ältere Kinder ausgestattet.

Stadtteilfest 2019 Rückblick

Mit einem mitreißenden Konzert der Band Trash Pop Pilots endete das Sommerfest auf dem Gelände des Glashaus in der Landsweiler Straße. Am Nachmittag gab es eine lebhafte Diskussion mit unserem OB-Kandidaten Thorsten Brehm, einen Tanz der Gruppe LOTUS und viele angeregte Gespräche.

Empfang mit Uli Maly

Zum Empfang des OV zum 60jährigen Bestehen kamen viel Mitglieder und Gäste aus den Siedlungen. Die Musik von Andreas Scheulen und Bernhard Votteler sorgte für den künstlerischen Rahmen, OB Uli Maly hielt eine nachdenkliche Rede zum Zustand der SPD. Es war eine gelungene Begegnung der Generationen.

Mit zwei Kandidaten in die Stadtratswahl 2014

Stadtrat Gerald Raschke
Gerald Raschke

Mit Gerald Raschke und Elke Härtel nominiert der Ortsverein Siedlungen Süd zwei Kandidaten für die Stadtratswahl, die im März 2014 stattfindet. Dies haben die Aktiven im September beschlossen.

Während der 61jährige Diplom-Pädagoge Gerald Raschke bereits auf eine über 40jährige Mitgliedschaft in der Partei und über zwanzigjährige Zugehörigkeit zum Stadtrat aufweisen kann, ist die gelernte Kinderkrankenschwester

Elke Härtel
Elke Härtel

Elke Härtel (46 Jahre) erst seit einem Jahr Mitglied in der SPD.

Gerald Raschke fungiert als planungspolitischer Sprecher der Stadtratsfraktion und befasst sich vorrangig mit Fragen der Stadtentwicklung und Stadtgestaltung. Vorher war er lange Jahre schwerpunktmäßig in der Umweltpolitik aktiv.

Elke Härtel ist Personalratsvorsitzende im städtischen Klinikum und stellvertretende Vorsitzende bei ver.di Mittelfranken. Sie engagiert sich weiterhin ehrenamtlich in einem Kinderbetreuungsverein, der zwei Tageseinrichtungen in Nürnberg unterhält. Sie ist in den Siedlungen Süd aufgewachsen und wohnt mit Mann und Tochter im elterlichen Anwesen.

Der Vorsitzende des Ortsvereins, Norbert Schneider, freute sich nach der Nominierung über die Vorschläge: „Wir haben zwei starke Kandidaten benannt. Ein politisches Schwergewicht, das sich bereits lange für den Stadtteil einsetzt und eine Neueinsteigerin, die sehr engagiert im sozialen Bereich und im Gesundheitswesen ist. Beide zusammen decken ein breites Themenspektrum ab, das die Menschen im Stadtteil und in ganz Nürnberg sicher anspricht.“

Für beide Kandidaten kommt es nun darauf an, dass sie bei der innerparteilichen Reihung auf aussichtsreiche Plätze gesetzt werden. Die Aktiven des Ortsvereins werden sie jedenfalls im Wahlkampf nach Kräften unterstützen.

Norbert Schneider